/ deutsch / english
Zurück zur Übersicht

POÈME DE L’EXTASE
Hommage à Alexander Scriabine

A. Skrjabin, F. Liszt, O. Messiaen, M. Kelkel, H. Banter

Maria Lettberg bekennt sich selbst als abhängig, geradezu süchtig nach Skrjabins Musik. Sie begann 2004, alle mit Opuszahlen versehenen Solo-Klavierwerke von Alexander Skrjabin einzuspielen. So entstanden innerhalb von vier Jahren acht CDs. 2012 folgte die CD Opus Posthum (erschienen bei ES-DUR ES 2040) mit frühen Werken Skrjabins. Nun folgt anlässlich Skrjabins 100. Todestags unter dem Titel Poème de l‘extase eine ganz persönliche Hommage CD. Im Zentrum dieser Produktion steht Alexander Skrjabin mit seinem 1908 vollendeten Poème de l’Extase op. 54. Ein Werk, das für Maria Lettberg das gesamte Schaffen von Skrjabin repräsentiert.